WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Montag, 22. Oktober 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Kompakte Fahrzeuge, Leichtbau, Komfort und Nachhaltigkeit sind die Trends

(red) Der Trend beim Reisemobil geht zum kompakten Fahrzeug. Beim Caravan kommt der Familiencaravan wieder zurück. Kontinuierliche Entwicklungen auch beim Leichtbau. Eleganz und Komfort ungebrochen seit Jahren im Trend. Umweltbewusstes Reisen wird wichtiger.

In der kommenden Saison konzentriert sich die Branche auf Marktlücken und Bereiche, wo sie deutliche Zuwächse spürt. Bei den Wohnwagen kommt der Familiencaravan zurück. Er bietet eine angemessene Größe zu einem fairen Preis, sodass Familien der Einstieg ermöglicht wird.

Der Trend beim Reisemobil geht zum sehr kompakten Fahrzeug. Nachdem man in den vergangenen Jahren Extremzuwächse bei Kastenwagen hatte, kommt jetzt ein Typ von Fahrzeug, der unwesentlich breiter ist als die Kastenwagen. Er ist etwa 2,10 Meter breit, bietet durch gerade, hochisolierte Wände jedoch mehr Nutzwert und Ganzjahrestauglichkeit. Ein Kastenwagen bringt in der Regel Kostenvorteile, aber auch konstruktionsbedingte Nachteile wie Stehhöhe mit sich. Ebenfalls bauen die Reisemobilhersteller den Reisemobiltyp der Teilintegrierten zum neuen Volumenmodell aus. Aus den ehemals komfortbetonten Zwei-Personen-Fahrzeugen werden Allrounder für zwei bis vier Personen.

Weiter beim Gewicht abspecken mussten auch die neuen Caravans und Reisemobile des Jahres 2012. Neue Materialien und Fertigungstechniken im Möbelbau machten das ohne Komfortverlust möglich. Statt Bodenplatten aus Holz werden immer häufiger Bodenplatten aus mit Glasfaser verstärktem Kunststoff, GfK, eingesetzt. Statt schwerer Schraubverbindungen werden, ähnlich wie im Flugzeugbau, vermehrt Klebetechniken zum Einsatz gebracht.

Das Thema komfortable Innenausstattung wird von den Hersteller weiter aufgegriffen: Matratzen und Sitzen mit Massagefunktionen oder sogar eine SPA Infrarotkabine, HiFi- und Satellitenanlagen wie auch Zuwachs an Stehhöhe finden sich in den neuesten Modellen wieder. Komfort wird auch durch eine intelligente und designorientierte Raumaufteilung geschaffen: mehr Platz beim Duschen durch klappbare Toiletten, Hubbetten und Klappschlafdächer oder ausschwenkbaren Küchen.

Auch in der Caravaningbranche ist das Thema der Nachhaltigkeit sichtbar: Die neuen Caravans und Reisemobile werden leichter. Reisemobile verbrauchen so weniger Kraftstoff, Caravans stellen geringere Anforderungen an die Motorkraft ihrer Zugfahrzeuge. Die Eleganz des Außendesigns wird mittels aerodynamischen Aufbauformen weiterentwickelt und mit neuer Sparsamkeit kombiniert. Moderne Komponenten reduzieren den Energieverbrauch von Freizeitfahrzeugen und sparen Emissionen, z.B. mit LED-Technik.

Infos im Internet:
www.civd.de
www.caravaning-info.de

28.08.12

[zurück zur Startseite]

© 2012 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG