WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Dienstag, 17. Juli 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Touristik

Sehr gute Noten von Ausstellern und Besuchern

(red) Mit mehr als 120.000 Besuchern und damit einem Plus von über 25 Prozent ist die Reise- und Freizeitmesse f.re.e, die vom 22. bis 26. Februar auf dem Gelände der Messe München stattfand, zu Ende gegangen. Die Stimmung in den Messehallen war an allen Tagen sehr gut, viele Aussteller betonten erneut das hohe Buchungs- und Kaufverhalten. Auch der Anteil der Stammbesucher ist in diesem Jahr erfreulich gestiegen.

Dr. Reinhard Pfeiffer, Geschäftsführer der Messe München, zieht nach fünf Messetagen eine durchgehend positive Bilanz: „Die f.re.e 2012 hat nochmal einen richtigen Sprung nach vorne gemacht. Nicht nur die Besucher haben die Messe gelobt, auch die Aussteller sind mit dem Verlauf sehr zufrieden. Vor allem der Caravaningbereich hat dieses Jahr großen Anklang gefunden. Zu diesem Themenbereich passen die Münchner Autotage natürlich hervorragend.“

Diese fanden 2012 erstmals unter dem Dach der f.re.e statt. Monika Dech, Geschäftsbereichsleiterin der Messe München, zeigt sich mit der Resonanz sehr zufrieden: „Nahezu alle Besucher bewerteten die Parallelität von f.re.e und Münchner Autotagen als äußerst positiv.“

In allen Bereichen der f.re.e äußerten sich die Aussteller begeistert über die starke Nachfrage und das große Kaufinteresse. Laut der Besucherbefragung von TNS infratest gaben 67 Prozent an, gekauft/gebucht zu haben, und 84 Prozent der f.re.e-Besucher beabsichtigen, dies im Anschluss an die Messe noch zu tun.

Sehr guten Zuspruch hat in diesem Jahr wieder der Fahrradbereich erhalten. Die Besucher nutzten neben den zahlreichen Informations- und Kaufmöglichkeiten besonders den großen Fahrradparcours, um die Produkte vor dem Kauf zu testen.

Der Tourismusbereich mit Nah- und Fernzielen war erfahrungsgemäß besonders stark besucht. Hierbei ist ein Trend zum Urlaub in Bayern und der Alpenregion zu erkennen. Franz Reil vom Tourismusverband München und Oberbayern: „Wie jedes Jahr sind wir mit der Reise und Freizeitmesse f.re.e sehr zufrieden. Besonders die Marketingaktivitäten haben in diesem Jahr erheblich zugenommen und haben sich direkt auf die Besucheranzahl ausgewirkt.“

Im Bereich Reisen stand das diesjährige Partnerland Slowenien im Mittelpunkt und präsentierte sich mit zahlreichen Programmpunkten auf den verschiedenen Bühnen. Majda Rozina Dolenc, Direktorin des slowenischen Fremdenverkehrsamtes in München, ist mit dem Auftritt während der f.re.e mehr als zufrieden.

Der Wassersportbereich erlebte ebenfalls einen regen Zulauf. Gerade die Aktionsflächen sind bei den Besuchern beliebt. Ein besonderes Highlight war die Beachworld mit den Schulungsmöglichkeiten für Wind- und Kitesurfen.

Über alle Bereiche hinweg lobten die Aussteller die Qualität der Besucher. So zum Beispiel Paul Uhlir, Geschäftsführer Moving Moments, im Bereich Gesundheit und Wellness: „Im Verhältnis zum Vorjahr sehen wir eine klare Steigerung der f.re.e. Die Qualität der Besucher wird mit jedem Jahr besser. Wir kommen gezielt auf die f.re.e, um hier Feedback für unser Yogakonzept direkt vom Endverbraucher zu erhalten.“

Die nächste Reise- und Freizeitmesse f.re.e findet vom Mittwoch, 20., bis Sonntag, 24. Februar 2013 auf dem Gelände der Messe München statt.

27.02.12

[zurück zur Startseite]

© 2012 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG