WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Dienstag, 17. Juli 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Camping

Zuwächse bei Gästezahlen und Fahrzeug-Verkäufen

(red) Die Campingplätze melden erneut steigende Gästezahlen, und die Hersteller von Freizeit-Fahrzeugen haben eines der erfolgreichsten Jahre überhaupt hinter sich: Das Thema Camping und Caravaning baut seine Beliebtheit bei den Reisenden weiter aus. Die Gründe dafür sind vielfältig. So erfüllt gerade das Camping den Wunsch zahlreicher Urlauber nach Unabhängigkeit und der Nähe zur Natur. Zudem verbessern Platzbetreiber den Komfort ihrer Anlagen ständig weiter, und auch die Fahrzeughersteller bieten immer neue Ideen, um dem Ideal vom kompakten aber zugleich umfangreich ausgestatteten Fahrzeug noch näher zu kommen. Was die Liebhaber des mobilen Reisens in der kommenden Saison erwartet, das zeigen die Aussteller auf der "Reisen Hamburg 2012" vom 8. bis 12. Februar. Hier werden neue Reisemobile und Caravans der bekannten Marken präsentiert, gibt es aktuelles Zubehör ebenso wie Tipps und Informationen Insgesamt präsentieren auf der Tourismus- und Caravaning-Messe im Norden mehr als 800 Aussteller in sieben Hallen ihre neuesten Angebote für Ferien in Deutschland, Europa und anderen Kontinenten.

Dem mäßigen Sommerwetter zum Trotz
Der Bilderbuchsommer blieb 2011 aus, die Lust am Zelten hat das jedoch nicht getrübt: „Der positive Trend des Campingtourismus hält weiter an“, sagt Dr. Gunter Riechey, Präsident des Bundesverbandes der Campingwirtschaft in Deutschland (BVCD). Bis zum Jahresende 2011 wurde bundesweit mit einem Anstieg der Übernachtungszahlen auf den Plätzen um etwa zwei Prozent gerechnet. Nach exakt 24.414732 Übernachtungen im Vorjahr werden es 2011 etwa 25 Millionen gewesen sein. Für 2012 prognostiziert Riechey einen weiteren Anstieg: „Bei einem normalen Sommer gehen wir von einem Zuwachs von erneut etwa 2,5 Prozent im kommenden Jahr aus.“ Neben dem BVCD ist auf der "Reisen Hamburg 2012" auch der Deutsche Camping-Club (DCC) vertreten, der Einsteigern in das Reise-Hobby und auch erfahrenen Campern Beratung anbietet. Darüber hinaus sind Reisevorträge rund ums Campen geplant.

Fahrzeug-Nachfrage auf Höchstniveau
Die Hersteller von Caravans und Reisemobilen werden 2011 als eines der erfolgreichsten Jahre überhaupt in Erinnerung behalten. So stiegen allein die Verkäufe von Caravans in den Monaten Januar bis Oktober um beachtliche elf Prozent auf 16.337 Exemplare, meldet der Caravaning Industrie-Verband Deutschland (CIVD). Noch deutlicher aufwärts ging es bei den Reisemobilen: Hier zählte der Verband 20.172 verkaufte Neufahrzeuge - gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein Plus von stattlichen 18,8 Prozent. Neben neuen Modellen waren auch Gebrauchte sehr gefragt. Die Zahl der Besitzumschreibungen stieg in den ersten neun Monaten des Jahres um 7,1 Prozent auf 89.250.

Kompakter Luxus gefragt
Was die Reisenden bevorzugen, das hat sich vor allem bei den Reisemobilen deutlich herauskristallisiert: Kompakte Fahrzeuge bis zu einem Gewicht von 3,5 Tonnen, die gut beweglich sind und sich auch im Alltag einsetzen lassen. „Gleichzeitig möchten die Käufer aber einen möglichst hohen Komfort an Bord“, berichtet Oliver Waidelich, Geschäftsführer des Deutschen Caravaning Handels-Verbandes (DCHV) im Vorfeld der "Reisen Hamburg". Denn auch wenn die Abmessungen begrenzt sind, wird vielfach die Klimaanlage an Bord ebenso gewünscht, wie die komplette Multimedia-Einrichtung mit Satelliten-Anlage und Flachbildschirm - es soll eben auch unterwegs so bequem sein wie daheim. Ein weiterer Zubehör-Trend sind umweltfreundliche Technologien wie Brennstoffzellen und Solaranlagen.

Die neuen Modelle im Überblick
Einen umfassenden Überblick über die neuen Fahrzeug-Modelle der Hersteller und das aktuelle Zubehör stellen Aussteller auf der "Reisen Hamburg 2012" vor: Hier gibt es die Neuheiten der Marken Bürstner, Dethleffs, Knaus und Hymer ebenso wie die von Fendt, Hobby, Phoenix, Carthago, Concorde, VW und zahlreichen weiteren namhaften Marken. Einsteigerfahrzeuge finden sich ebenso wie Mobile der Luxusklasse.

Auf der "Reisen Hamburg 2012" präsentieren vom 8. bis 12. Februar (10 bis 18 Uhr) mehr als 800 Aussteller auf rund 50.000 qm Fläche ihre Angebote für Tourismus und Caravaning. Partnerland der "Reisen Hamburg 2012" ist Malta. Eintrittspreise: Comeback-Karte (gilt auch an einem weiteren Tag ab 15 Uhr) 9 Euro. Die Comeback-Karte kostet ermäßigt 7 Euro, für Kinder (6 bis 15 Jahre) 5 Euro, als Familienkarte 17 Euro. Zur "Reisen Hamburg 2012" sind die Eingänge Mitte, Süd und Ost des Hamburger Messegeländes geöffnet.

Infos im Internet:
www.reisenhamburg.de


10.01.12

[zurück zur Startseite]

© 2012 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG