WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Dienstag, 13. November 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Caravaning weckt große Erwartungen

(Foto: Suisse Caravan Salon)

(red) Über 1.000 neue Wohnmobile und Wohnwagen fahren die Aussteller am Suisse Caravan Salon auf. Das stetig wachsende Interesse an Camping und Caravaning weckt große Erwartungen an den Suisse Caravan Salon, der vom 28. Oktober bis 1. November 2010 in Bern stattfindet.

Die Begeisterung der Schweizerinnen und Schweizer für Caravaning wächst Jahr für Jahr. "Die Statistik spricht eine klare Sprache", sagt Martin Maraggia, Präsident von caravaningsuisse, dem Schweizer Caravaning-Fachhandelsverband. "Der Bestand an zum Straßenverkehr zugelassenen Wohnmobilen und Wohnwagen steigt jährlich." Er ist sicher, dass dieser Trend zu Camping- und Caravaningferien weiter anhält, denn die Campingplätze verzeichnen nicht nur gute Belegungen mit Wohnmobilen und Wohnwagen, sondern auch mit vielen neuen Zelt-Campern. "Ein Teil davon wird sich früher oder später mit dem Kauf eines Wohnwagens oder Wohnmobils beschäftigen."

Mehr als 1.000 Ausstellungsfahrzeuge in Bern
Diesen Optimismus teilen offensichtlich auch die Hersteller von Wohnmobilen und Wohnwagen. Denn der Suisse Caravan Salon 2010 ist seit längerer Zeit quasi ausgebucht, wie Rolf Krähenbühl, Bereichsleiter Messen Industrie & Technik, bestätigt. Die Caravaningbranche fährt eine beeindruckende Fahrzeugflotte nach Bern. "Für die fünf Tage dauernde Ausstellung erwarten wir über 1.000 Wohnmobile und Wohnwagen auf dem Messegelände - alles neue Ausstellungsfahrzeuge", berichtet er und schwärmt von der unglaublichen Vielfalt an Marken und Produkten. Sie reicht vom handlichen Zeltklappanhänger über praktische Familienwohnwagen, sportlichen oder saharatauglichen Wohnmobilen bis zum stattlichen Luxuswohnmobil. Dazu kommen Campingausrüstung und Campingzubehör vom Vorzelthering bis zum kompletten Vorzelt, da findet man energiesparende Klimaanlagen für besseres Raumklima, Zusatzfederungen für mehr Fahrkomfort oder auch Satellitenanlagen mit Fernsehen und
Internet. Zum unvergesslichen Camping- und Caravaningvergnügen gehört selbstverständlich auch der touristische Bereich: In den letzten Jahren nützen immer mehr auch campingfreundliche Regionen und Länder oder gar einzelne Campingplätze die Möglichkeit, sich den Schweizer Campingfans zu präsentieren.

Multifunktionalität, Flexibilität und Luxus
Als aktuellen Trend bezeichnet Martin Maraggia die Multifunktionalität und die Flexibilität der neuesten Modelle. "Beispiele sind ausgebaute Kastenwagen, die auch im Alltag gebraucht werden können, da sie mit wenigen Handgriffen zum Transporter werden. Ein Highlight sind Wohnmobile und Wohnwagen, die mit einem Hubdach - wie wir es bislang nur von kleinen Campingbussen kennen - bestückt sind, um bei Bedarf zusätzliche Schlafplätze zu bieten." Weiter verweist Martin Maraggia auf komfortable wintertaugliche Doppelbodenkonzepte in denen Tragetaschen versteckt untergebracht sind. Zu einem Renner dürften Hubbetten werden, die sich bei Bedarf elektrisch von der Decke fahren lassen. "Bei den Luxus-Mobilen wurde bereits früher an nichts gespart. Doch heute kommen auch normale Fahrzeuge mit mehr als einem Hauch von Luxus daher. Möbelbau unter Verwendung verschiedenster hochwertiger Materialien, die ein edles Ambiente schaffen, hält im mittleren Preissegment Einzug. Was bisher dem Schiffsbau in edlen Yachten vorbehalten blieb, kann man dank neuen und leichten Werkstoffen auch in Wohnmobilen und Wohnwagen realisieren."

24.09.10

[zurück zur Startseite]

© 2010 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG