WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Montag, 16. Juli 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Neue Ideen für mehr Bewegung

Der neue Columbus. (Foto: Westfalia)

(red) Auf dem Caravan Salon Düsseldorf setzt Westfalia seine Modelloffensive fort. So feiert Westfalia mit dem „Columbus“ eine Weltpremiere. Für seinen ersten Ausbau auf Fiat Ducato-Basis setzt der Reisemobil-Hersteller auf ein grundlegend überarbeitetes Innenraumkonzept, das maximale Flexibilität bietet. Herzstück des Ausbaus ist ein fest eingebautes Heckbett. Dank einer Schlittenkonstruktion lässt sich die hintere Betthälfte bei Bedarf einfach hochklappen, so dass sperrige Gegenstände wie Fahrräder oder Sportgepäck sicher und sauber verstaut werden können. Weitere Highlights des neuesten Westfalia-Modells sind das High-end-Heizsystem mit Warmwasser- und Fußbodenheizung sowie eine ausziehbare Kühlbox, die sowohl von innen als auch von außen zugänglich ist.

Die Innenausstattung des neuen Columbus präsentiert sich aus einem Guss im modernen und geradlinigen Design. Die Materialien wurden dabei nach dem strikten Qualitätsanspruch von Westfalia ausgewählt: Die Einfassungen aus Aluminium, die Arbeitsfläche aus Echtglas und insbesondere die widerstandsfähige HPL-Beschichtung sämtlicher Möbeloberflächen und Arbeitsplatten garantieren die Werthaltigkeit des neuen Westfalias. Gleichzeitig ist der Columbus mit vier Schlafplätzen, Küche und Bad nicht nur komplett ausgestattet, er erfüllt mit ABS, ESP, Fahrer- und Beifahrer-Airbag auch die höchsten Sicherheits-Standards.

Eine weitere Premiere feiert Westfalia mit der Neuauflage des Ford Transit Nugget. Der Klassiker wurde in enger Zusammenarbeit mit Ford einer umfangreichen Modellpflege unterzogen: Das gesamte Möbeldekor des Nugget erstrahlt ab sofort in einem warmen Creme-Ton. Das zum Teil Aluminium gebürstete Mobiliar und der Fußboden im Holzdesign veredeln den neuen Look. Das moderne LED-Lichtsystem garantiert derweil eine freundliche Beleuchtung und schont dabei gleichzeitig die Strom-Reserven. Wer eine romantischere Beleuchtung bevorzugt, kann den Nugget jetzt mit einem extragroßen Dachfenster ordern und so direkt unterm Sternenhimmel schlafen. Für die Nugget-Neuauflage geht darüber hinaus ein besonders praktisches Extra in Serie: Die Außendusche gehört ab sofort zur Standard-Ausstattung.

Bereits im letzten Jahr hatten Westfalia und Ford gemeinsam die Jubiläums-Edition des Nugget präsentiert - und dürfen für das gelungene Re-Design nun die Früchte ernten. Die Messe Düsseldorf und „red dot projects“ zeichnen den Jubiläums-Nugget für seine „herausragende Produktgestaltung“ mit dem renommierten „caravaning design award“ aus. Die Auszeichnung wurde am 28. August im Rahmen der Eröffnungsfeier des Caravan Salons verliehen.

Innovativ zeigt Westfalia sich aber nicht nur in Hinsicht Design und Innenraumgestaltung, sondern auch in der Produktion. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen mit der Vermarktung von GFK-Komponenten einen weiteren Geschäftszweig aufgebaut. Neben der reinen Fertigung von GFK-Produkten setzt „Westfalia Composites“ zunehmend auf den Einsatz modernster Carbon-Technologie. Wesentliche Fahrzeugteile, die bisher auf GFK-Basis gefertigt wurden, werden hierzu durch das deutlich leichtere Carbon ersetzt.

Neben vielen neuen Entwicklungen setzt Westfalia weiterhin auf Bewährtes: So wird sich das Unternehmen in Zukunft noch stärker als bisher auf seine Kernkompetenz konzentrieren – den hochwertigen Ausbau von Vans und Kastenwagen.

28.08.10

[zurück zur Startseite]

© 2010 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG