WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Sonntag, 21. Januar 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Weiterentwickelte AirTop EVO-Linie bietet mehr Komfort

(red) Webasto hat seine AirTop EVO-Linie komplett überarbeitet. Auf dem Caravan Salon 2008, der noch bis zum 7. September 2008 in Düsseldorf stattfindet, zeigt Webasto die neue Generation der Luftheizgeräte AirTop EVO 3900 und AirTop EVO 5500. Erstmals bieten die Geräte in Kombination mit dem Multifunktions-Bedienelement folgende Funktionen: Energiespar-Modus, schnelles Aufheizen, Betrieb in großen Höhen sowie eine Ventilations-Funktion. Damit werden die Luftheizungen für Wohnmobile nicht nur komfortabler, sondern auch umweltfreundlicher.

Als Energiequelle verwenden die AirTop EVO Modelle Dieselkraftstoff aus dem Fahrzeugtank. Mit der neu integrierten Funktion "Eco" ist ein Betrieb im Energiesparmodus möglich. Dank innovativer Brennertechnologie verbrauchen die beiden Modelle in diesem Modus nur 0,18 Liter Kraftstoff pro Heizstunde. Bei Volllast liegt der Verbrauch von AirTop EVO 3900 bei 0,48 Liter Diesel pro Stunde, die Heizleistung beträgt dann maximal 3,9 kW. Das Spitzenmodell, AirTop EVO 5500, verbraucht bei Volllast 0,75 Liter Diesel pro Stunde und heizt mit maximal 5,5 kW. Auch mit der Energie aus der Fahrzeugbatterie geht die Luftheizung von Webasto im Eco-Modus noch sparsamer um.

Bei Bedarf kann der Innenraum des Wohnmobils über eine Boost-Funktion besonders zügig aufgeheizt werden. Im Sommer hingegen hilft die Ventilationsfunktion, die Luft im aufgeheizten Fahrzeug schneller abzukühlen.

Hoch hinaus
Wer mit seinem Wohnmobil in die Berge fährt, wird die neue Höhenfunktion der Luftheizungslinie AirTop von Webasto zu schätzen wissen. Sie lässt den Betrieb bis in eine Höhe von 2200 Meter über NN zu, ohne dass es wegen Sauerstoffmangels zu Problemen bei der Verbrennung kommen kann.

Webasto bietet je nach Wunsch verschiedene Steuerungsmöglichkeiten an. Besonders komfortabel ist das Multifunktions-Bedienelement, mit dem die Temperatur stufenlos eingestellt werden kann. Auch die Vorwahl einer Startzeit über einen Timer ist mit einem weiteren Bedienelement möglich.

Die AirTop EVO Geräte bringen nur 5,9 Kilogramm auf die Waage und eignen sich für die Unterflurmontage. Dank der kompakten Bauform finden die Luftheizgeräte auch in kleinen Wohnmobilen Platz. Darüber hinaus sind die Luftheizer mit anderen Heizungen kombinierbar.

Preise und Verfügbarkeit:
Die Geräte sind ab Herbst 2008 über den Fachhandel zu beziehen. AirTop EVO 3900 kostet 1529,67 Euro (inklusive MwSt.), für AirTop EVO 5500 bezahlt der Kunde 1826,52 Euro (inklusive MwSt.). Wer alle neuen Funktionen der Geräte nutzen möchte, kauft zusätzlich das Multifunktionsbedienelement für 116,62 EURO (inklusive MwSt.). Zu den Preisen addieren sich noch die Kosten für den Einbau.

03.09.08

[zurück zur Startseite]

© 2008 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG