WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Montag, 23. April 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

REISEN HAMBURG präsentiert die Caravaning-Neuheiten

(red) Neue Techniken, neue Designs und neue Ausstattung - für Reisemobilisten und Caravaner gibt es für die kommende Saison vieles zu entdecken. Vorgestellt werden die neuesten Modelle von rund 50 Marken der namhaften Hersteller vom 6. bis 10. Februar auf der REISEN HAMBURG 2008. Dabei wird das große Caravaning-Angebot erstmals in den modernen Hallen B5 und B6 der Neuen Messe Hamburg präsentiert, die bis auf den letzten Platz ausgebucht sind. Auf rund 22 000 qm finden Besucher hier günstige Einsteigermodelle ebenso wie Fahrzeuge mit innovativen Ausstattungsideen bis hin zu den echten Traum-Mobilen der Luxusklasse. Weltpremiere hat der Hersteller Bimobil in Hamburg mit einem brandneuen Allrad-Reisemobil. Insgesamt präsentieren auf der 31. Internationalen Ausstellung für Tourismus und Caravaning rund 1000 Aussteller aus 80 Nationen ihr Angebot für Freizeit und Urlaub.

Zum ersten Mal stellt sich der Hersteller Bimobil auf dem Hamburger Messegelände vor: "Wir werden das neue Modell des LP 365 präsentieren. Hamburg ist für uns mit diesem Fahrzeug die erste Messe", kündigt Veronika Maisch-Liebe von Bimobil an. Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um ein ganz besonderes Reisemobil, dessen Prototyp erst Ende des Jahres 2007 fertig gestellt wird. Die Basis bildet ein Mercedes Sprinter, der zusätzlich mit einem Allradantrieb ausgerüstet wurde. Der Hersteller will damit eine Brücke zwischen bekannten Reisemobil-Ausführungen und den Expeditionsmobilen schlagen. Der Allradantrieb ermöglicht es, auch auf unwegsamen oder unbefestigten Strecken gut voranzukommen. Gleichzeitig ist das Alkoven-Mobil bequem ausgestattet. "Die Menschen wollen heute auch bei solchen Geländefahrten nicht auf den Wohnkomfort verzichten", so Maisch-Liebe.

Ebenfalls vorgestellt werden von dem Hersteller Pickup-Mobile mit abnehmbarer Wohnkabine. So kann ein entsprechendes Fahrzeug mit seiner Ladefläche im alltäglichen Arbeitseinsatz als auch - mit aufgesetzter Kabine - als Reisemobil genutzt werden. Als Besonderheit wird hier zudem auch die Pritsche selbst umgebaut, so dass sie, wie der Wohnaufbau, abnehmbar ist – dies erlaubt optimierte Grundrisse der Wohnkabine.

Mit einem besonderen Fahrzeug will sich die Daimler Niederlassung Hamburg vorstellen. "Wir werden den Viano Marco Polo Limited Edition zeigen, der im Jahr 2007 als Studie vorgestellt wurde und nun als Serienmodell zu bekommen ist", sagt André Stürwold von Daimler in Hamburg. Das knapp fünf Meter lange Kompakt-Reisemobil zeichnet sich durch eine Ausstattung aus, die wohl keine Wünsche mehr offen lässt. "Diese Fahrzeuge haben eine Vollausstattung, zu der unter anderem Leder-Alcantara-Bezüge, ein Fußboden in Holzoptik oder auch Applikationen in Wurzelholz-Schwarz zählen." Ebenfalls zur Fahrzeug-Ausstattung gehören Leichtmetallräder im 18-Zoll-Format sowie ein 3,0-Sechzylinder-Dieselmotor mit Rußpartikelfilter.

Interessante Neuheiten gibt es auch bei Eura Mobil: "Dazu zählen unter anderem unsere Modelle Integra und Quixta", sagt Sprecher Jens Heinrichs. Bei den Integra-Modellen handelt es sich um komplette Neuentwicklungen der oberen Klasse. Sie zeichnen sich optisch durch ein markantes Frontdesign mit Edelstahl-Streben im Kühlergrill aus. Innen gibt es ein neu entwickeltes Möbelsystem und über dem Fahrerhaus sorgt ein Panorama-Glasdach für lichte Atmosphäre. Der Quixta wiederum ist ein kompaktes Fahrzeug auf Fiat-Basis mit Längen unterhalb sechs Metern. Hier sorgt beispielsweise ein Interieur mit Buchenholz und Aluminium-Profilen für einen modernen Eindruck.

T.E.C. wird unter anderem mit dem limitierten Caravan Tour 450 TDF vertreten sein. Nur 150 Stück dieses umfangreich ausgestatteten Wohnwagens sollen gebaut werden. In der Ausstattungsliste finden sich eine Antischlinger-Kupplung, eine Dachreling sowie ein spezielles Außendesign mit graublauer Lackierung. Das vollintegrierte Reisemobil I-Tec wiederum zeigt laut Heiko Bröcker von T.E.C. mit seinem dynamischen Design, wie modern ein Reise-Fahrzeug aussehen kann.

Insgesamt werden auf der REISEN HAMBURG die Neuheiten aller namhaften Hersteller vorgestellt: Hobby-Wohnwagenwerk zeigt die neue Produktpalette ebenso wie der Hersteller Burow Mobil. Mit den Marken Pössl, Chausson, Concorde und Frankia sowie Reisemobilen der Luxusklasse bis hin zu 250 000 Euro stellt sich Jörg Lundberg Reisemobile vor. Neues von Bürstner, Carthago, RMB und Phoenix bringt Reimers Reisemobile auf das Messegelände, Storbeck Caravaning ist mit Bürstner wie mit LMC und Hymer vertreten. Auch die aktuellen Modelle von Adria, Karmann, VW oder erstmals Tikro werden in den Messehallen zu sehen sein.

Auf der REISEN HAMBURG präsentieren sich vom 6. bis 10. Februar 2008 (10 bis 18 Uhr) auf dem Hamburger Messegelände rund 1000 Aussteller auf circa 53 000 qm Fläche. Partnerland ist diesmal Kroatien. Die Themenwelten "Medical Wellness" sowie "Fahrräder und Radreisen" stehen drei Tage lang vom 8. bis 10. Februar im Fokus. Die Caravaning-Hallen B5 und B6 sind direkt über den Messeingang Süd zur erreichen. Auβerdem sind zur REISEN HAMBURG die Eingänge Mitte (am Fernsehturm) und Ost geöffnet. Eintrittspreise: Erwachsene 8.50 Euro, Kinder (6 bis 15 Jahre) 4.50 Euro, 15-Uhr-Karte (Mi bis Fr ab 15 Uhr) 4.50 Euro, Familienkarte 17 Euro (zwei Erwachsene plus deren Kinder bis 15 Jahre). Das zentral gelegene Messegelände ist besonders gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Infos im Internet:
www.reisenhamburg.de


13.01.08

[zurück zur Startseite]

© 2008 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2015 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG

WERBUNG