WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Sonntag, 15. Juli 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Wohnmobile, Wohnwagen, Technik und Zubehör

Innovationsschub bei Caravans und Reisemobilen

(hr) (civd) Auf dem Caravan Salon 2006 in Düsseldorf erwartet die Besucher vom 26. August bis zum 3. September 2006 eine Vielzahl von Neuheiten. Quer durch alle Fahrzeuggattungen und Preisklassen haben die Hersteller von Caravans und Reisemobilen neue Fahrzeuge entwickelt. Noch nie zuvor hat es auf einem Caravan Salon so viele Neuvorstellungen gegeben. Rund 2.000 Modelle buhlen um die Gunst der Caravaning-Fans. Fahrkomfort und Sicherheit stehen dabei im Vordergrund.

Im Preisbereich zwischen 5.000 und 65.000 Euro zeigen die neuen Caravans der Generation 2007 nicht nur neue Farben und Formen sondern auch neue Fahrsicherheitskonzepte. "Sekt oder Selters" scheint das Motto vieler Entwickler gewesen zu sein, denn die meisten Caravan-Neuvorstellungen finden sich bei den kompakten Baureihen oder im Luxussegment. Das Innenraumdesign der kompakten Caravans profitiert von gewichtssparenden Möbelvarianten, cleverer Raumaufteilung und multifunktionalem Design. Im Luxussegment dominieren edle Materialien und elegante Details. In Punkto Fahrstabilität und Sicherheit ergänzen erstmals elektronische Stabilitätsprogramme die bisherigen mechanischen Sicherheitseinrichtungen der Wohnwagen. Auch neue Fahrwerkssysteme für Caravans mit Luftfederung und hydraulischer Niveauregulierung werden erstmals präsentiert.

Sicherheit, Fahrkomfort und Umweltfreundlichkeit stehen bei den Reisemobilen der neuen Generation im Mittelpunkt. Alle gängigen Basisfahrzeuge wurden von den Chassisherstellern überarbeitet. Das führt zu einem Innovationsschub bei den Reisemobilherstellern, den es in dieser Form noch nie gegeben hat. Viele Hersteller nutzen die Gelegenheit um ihr komplettes Fahrzeugprogramm zu erneuern. Dies sorgt nicht nur für eine neue moderne Optik der Reisemobilgeneration 2006/2007 mit attraktiveren Fahrerhäusern aus griffsympathischen Materialien. Neben den bisher weit verbreiteten Sicherheitsfunktionen wie Fahrerairbag, ABS und Anti-Schlupf-Regelung kommen nun auch verstärkt Beifahrerairbags und ESP zum Einsatz. Dreipunkt-Sicherheitsgurte auch auf den für die Fahrt zugelassenen Sitzen im Wohnbereich sind mittlerweile selbstverständlich. Die neue Generation der Vier-, Fünf- und Sechszylinder-Dieselmotoren mit bis zu 135 KW (184 PS) garantiert nicht nur ein zügiges Vorankommen auf allen Straßen, sondern ist zugleich sparsamer und umweltfreundlicher. Die neuen Motoren entsprechen dem Abgasstandard Euro 4 und sind auch mit Dieselpartikelfilter verfügbar. Von Einstiegspreisen um 28.000 Euro bis hin zu Luxusmobilen im Wert von über 1 Million Euro reicht die Palette der in Düsseldorf zu erwartenden Fahrzeuge.

07.08.06

[zurück zur Startseite]

© 2006 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG