WERBUNG

WERBUNG

Der Camping-Channel

Mittwoch, 18. Juli 2018

          

Das Wetter in: 

STARTSEITE | EINTRAG ANMELDEN | NACHRICHTEN | TERMINE | FORUM | ANZEIGENMARKT

Nachrichten > Mobile Freizeit

ADAC-Stauprognose für das Wochenende 13. bis 15. Februar

(hr) (adac) Auch am kommenden Wochenende werden sich Autofahrer auf dem Weg in die Skigebiete der Alpen in Geduld üben müssen. Mit starkem Verkehr rechnet der ADAC aber auch auf den Straßen von den Wintersportregionen in Richtung Heimat. Vor allem am Samstag, 14. Februar, wird man insbesondere auf den süddeutschen Autobahnen um längere Staus nicht herumkommen.

Neben vielen Tages- und Wochenend-Skifahrern werden verstärkt Winterurlauber aus Sachsen-Anhalt (hier beginnen die Winterferien) und aus Mecklenburg-Vorpommern (Winterferienende) für Engpässe sorgen. Dichter Verkehr und Kolonnenverkehr dürften vor allem auf folgenden Autobahnen unvermeidlich sein:

A 9 Berlin - Hof - Nürnberg - München
A 7 Hamburg - Hannover - Würzburg - Kempten
A 3 Oberhausen - Frankfurt - Würzburg - Nürnberg
A 4 Eisenach - Hermsdorfer Kreuz - Dresden
A 5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel
A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
A 99 Umfahrung München
A 95/B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
A 93 Inntaldreieck - Kufstein
A 7/B310 Kempten - Füssen

Besucher der Messe "Caravan - Boot - Internationaler Reisemarkt" (CBR) auf dem Münchner Messegelände in Riem (Samstag, 14. Februar bis Mittwoch, 18. Februar) sollten die Münchner Autobahnumfahrung A 99 am Samstag möglichst meiden. Wegen der vielen Skiurlauber sind dort an diesem Tag in beiden Richtungen bis in die Nachmittagsstunden starker Verkehr und lange Staus angesagt.

Bei Deutschlands alpenländischen Nachbarn wird sich der Winterreiseverkehr ebenfalls stark bemerkbar machen. Vor allem auf Österreichs Fernstrecken und Bundesstraßen in die Skigebiete müssen dichter Verkehr und Staus eingeplant werden. Zu Engpässen dürfte es dort nicht zuletzt wegen des Ferienendes in Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Kärnten und im Burgenland sowie wegen des Ferienbeginns in Oberösterreich und der Steiermark kommen. Auch auf den Routen in und aus den Skigebieten Italiens und der Schweiz sind größere Verkehrsbehinderungen nicht auszuschließen.

12.02.04

[zurück zur Startseite]

© 2004 Camping-Channel

eMail senden nach oben

[STARTSEITE]   [EINTRAG ANMELDEN]   [NACHRICHTEN]   [TERMINE]   [FORUM]   [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]   [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG

WERBUNG